Gefunden am 29.12.2012 auf FAZ.de

"Ungewollt kinderlose Paare müssen in Niedersachsen nur noch ein Viertel der Kosten für eine künstliche Befruchtung selbst tragen. Den Rest zahlen wie bisher die Kassen..." weiterlesen... (Quelle: FAZ-Artikel vom 28.12.12)

Diese Änderungen treten ab 01. Januar 2013 in Kraft.
Für detailierte Informationen und/oder einer Antragstellung für die Inanspruchnahme des Förderprogrammes, schauen Sie gerne auf einen Besuch bei uns im Kinderwunschzentrum in Göttingen vorbei.

Hinweis: Mit dem klick auf "weiterlesen..." werden Sie direkt auf die Artikelseite der FAZ weitergeleitet und
können den Artikel im vollen Umfang lesen. Für externe Verlinkungen und deren Inhalte übernehmen wir
keine Haftung.